Zurück
Seite durchblättern:

Lesenacht in der Zentralbibliothek

In der Zentralbibliothek wurde mal wieder die Nacht zum Tag gemacht. Eine 5. Klasse der KGS Humboldt und ihre Lehrerin waren zu Besuch.

Bei einer etwas anderen "Hausführung" konnten sie einmal hinter die Kulissen der Bibliothek schauen: dunkle Keller, enge Magazinräume und unsere historische Wendeltreppe wurden erkundet.

 

Im Kinder- und Jugendbereich wurden mitgebrachten Bücher vorgestellt und selbst vorgelesen. Auf dem Hof wurde sich im Anschluss bei Spielen ausgetobt und das "Mondscheinpicknick" kam danach wie gerufen.

Bei Anbruch der Nacht lasen die Mitarbeiterinnen der Bibliothek ein Schüttelmärchen vor und die Schüler konnten beweisen, dass sich auch die Jugend von heute noch hervorragend in der Märchenwelt auskennt.

Ein gemeinsam geschauter Film bildete den Abschluss bevor es gegen 1:30 Uhr in die mitgebrachten Schlafsäcke und unter die Decken ging.

 

Nach einem kurzen Frühstück am nächsten Morgen haben die Eltern ihre nicht ganz munteren Kinder gegen 8 Uhr wieder in Empfang genommen.